SPD Uhingen

 

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 28.09.2010 von SPD Kreisverband Göppingen

AWO-Geschäftsführer Hansjörg Wohlrab: Ein Skandal. FOTO: GZ

KATJA EISENHARDT, Geislinger Zeitung

Kreis Göppingen. Fünf Euro mehr sollen Hartz-IV-Empfänger ab Januar bekommen, geht es nach der Bundesregierung. SPD und AWO vor Ort sind unzufrieden. "Das ist ein Skandal", meint AWO-Geschäftsführer Wohlrab.

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 28.09.2010 von SPD Kreisverband Göppingen

KATJA EISENHARDT, Neue Württembergische Zeitung

Göppingen. Fünf Euro mehr sollen Hartz IV-Empfänger von Januar an bekommen. SPD und AWO zeigen sich mit dem Beschluss der Regierung unzufrieden.

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 24.09.2010 von SPD Kreisverband Göppingen

Geislinger Zeitung

Kreis Göppingen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich plant eine Veranstaltungsreihe zu Zukunftsthemen des Landkreises Göppingen. "Wir brauchen in unserem Landkreis den Blick nach vorne. Dabei sind gesellschaftlicher Zusammenhalt, wirtschaftliche Dynamik und ökologische Verantwortung keine Gegensätze, sondern machen im Zusammenwirken erst einen starken Landkreis aus", sagt Hofelich. Darüber wolle er einen Dialog führen.

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 24.09.2010 von SPD Kreisverband Göppingen

Neue Württemergische Zeitung

Kreis Göppingen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich startet am Montag, 27. September, seine Veranstaltungsreihe "Zukunftsfragen". Hofelich will damit zur Aufbruchstimmung im Landkreis Göppingen beitragen.

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 23.09.2010 von SPD Kreisverband Göppingen

Peter Hofelich startet Reihe 'Zukunftsfragen'

"Wir brauchen in unserem Landkreis den Blick nach vorne. Dabei sind gesellschaftlicher Zusammenhalt, wirtschaftliche Dynamik und ökologische Verantwortung keine Gegensätze, sondern machen im Zusammenwirken erst einen starken Landkreis aus. Darüber will ich in den kommenden Monaten den Dialog führen.", so kündigt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) eine Veranstaltungsreihe an, für die er interessante Impulsreferenten gefunden hat und zu der er die interessierte Öffentlichkeit einlädt. "Es geht mir darum, aus Themen, die an der Schnittstelle zwischen Landespolitik und heimischen Herausforderungen liegen, konkrete Initiativen für unseren Landkreis zu entwickeln. Die Reihe soll damit zur dringend notwendigen Aufbruchstimmung im Kreis beitragen und dabei vor allem diejenigen einbeziehen, die tagtäglich mit den Herausforderungen konfrontiert sind. "Es ist Zeit, von der Verkündigung zur Umsetzung zu kommen.", so der frühere Direktor bei der IBM Deutschland.

Wahlprogramm

Wahlprogramm

 

 

Stadt Uhingen

Wer mehr über unsere Stadt in Erfahrung bringen möchte, der gehe bitte auf die Seite

www.uhingen.de

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online