SPD Uhingen

 

"Nach vorne blicken"

Veröffentlicht in MdB und MdL

Neue Württemergische Zeitung

Kreis Göppingen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich startet am Montag, 27. September, seine Veranstaltungsreihe "Zukunftsfragen". Hofelich will damit zur Aufbruchstimmung im Landkreis Göppingen beitragen.

"Wir brauchen in unserem Landkreis den Blick nach vorne. Dabei sind gesellschaftlicher Zusammenhalt, wirtschaftliche Dynamik und ökologische Verantwortung keine Gegensätze, sondern machen im Zusammenwirken erst einen starken Landkreis aus. Darüber will ich in den kommenden Monaten den Dialog führen." Mit diesen Worten kündigt der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) eine Veranstaltungsreihe an, für die er verschiedene Impulsreferenten gefunden hat und zu der er die Öffentlichkeit einlädt.

"Es geht mir darum, aus Themen, die an der Schnittstelle zwischen Landespolitik und heimischen Herausforderungen liegen, konkrete Initiativen für unseren Landkreis zu entwickeln." Die Reihe soll damit zur dringend notwendigen Aufbruchstimmung im Kreis beitragen und dabei vor allem diejenigen einbeziehen, die tagtäglich mit den Herausforderungen konfrontiert sind. "Es ist Zeit, von der Verkündigung zur Umsetzung zu kommen", so der frühere Direktor bei der IBM Deutschland.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Montag, 27. September, um 19.30 Uhr im Märklinsaal der Stadthalle Göppingen mit dem Thema "Die Zukunft der kommunalen Finanzen". Als Experten konnte Hofelich den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Landesvorsitzenden der SPD, Nils Schmid, gewinnen. Hofelich: "Für den stark industriell geprägten Landkreis ist insbesondere das Ringen um die Gewerbesteuer von hoher Bedeutung."

Zweites Thema wird die "Zukunft der Weiterbildung" sein. Der frühere Leiter der VHS Göppingen, Wolfgang Rapp, wird am 12. Oktober über Wege sprechen, wie im Landkreis die Zivilgesellschaft durch eine aktive Erwachsenenbildung gestärkt werden kann. "Die Zukunft von Forschung, Entwicklung und Markterfolg im Landkreis" soll mit Dr. Eberhard Veit, dem Vorstandsvorsitzenden der Firma Festo und Ko-Vorsitzenden des Innovationsrates Baden-Württemberg, sowie Professor Dr. Rainer Würslin, Dekan an der FH Esslingen-Göppingen, erörtert werden.

"Zukunft Familie" lautet das Motto einer Veranstaltung, die der Abgeordnete als Bitte aus einem Gespräch mit den Kirchen mitgenommen hat. "Zukunft Erneuerbare Energien" wird an der Schnittstelle zwischen Landespolitik und lokalen Chancen ein weiterer Themenabend sein. Schließlich wird die für Hofelich "spannende Thematik" der "Zukunft der Elektromobilität" besprochen. Bereits zugesagt haben Professor Willi Diez von der FH Nürtingen-Geislingen sowie der 1. Bevollmächtigte der IG Metall im Kreis, Bernd Rattay.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen

Wahlprogramm

Wahlprogramm

 

 

Stadt Uhingen

Wer mehr über unsere Stadt in Erfahrung bringen möchte, der gehe bitte auf die Seite

www.uhingen.de

 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online