SPD Uhingen

 

Freie Wähler bezichtigen die SPD der Preistreiberei!

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion

In der Gemeinderatsitzung vom 04.12.2020 bezichtigt der Stadtrat Dr. Andreas Bruder die SPD Fraktion der Preistreiberei für den Weilerberger Hof III und nennt abstruse Zahlen.

Was war passiert? Die SPD Fraktion hat in der Sitzung des Gemeinderats bei Beschlüssen zur Ausschreibung von Bauvorhaben in 2021 angemerkt, dass dies ein Vorgriff auf den Haushalt ist. Die SPD Fraktion weißt auch daraufhin, dass die Bauvorhaben Erweiterung des Kinderhaus Mittlere Mühle, Zeppelinstraße sowie behindertengerechte Bushaltestellen unstrittig sind. Das Vorgehen der Stadtverwaltung wird von der SPD Fraktion als schwierig angesehen. Auf Wunsch der Verwaltung wurde eine Verschiebung der Haushaltseinbringung von Anfang Dezember 2020 auf Anfang Januar 2021 zugestimmt. Mit der Vorlage der Verwaltung für die Ausschreibungen hat sich nun der Gemeinderat die Möglichkeit genommen den Haushalt zu gestallten. Was immer eine hoheitliche Aufgabe des Gemeinderats in Uhingen nun wohl war?

Da war noch die Aussage von Dr. Andreas Bruder! Zur Information für die Fraktion Freie Wähler möchten wir doch festhalten, dass der Gemeinderat mehrheitlich beschlossen hat die Entwicklung des Weilerberger Hof III um ein Jahr zu verschieben. Der Gemeinderat hat auch mehrheitlich die Verkaufspreise für den Weilerberger Hof III beschlossen. Die SPD Fraktion wünscht sich für den Umgang im Gemeinderat weniger Populismus und reißerische Kommentare.

 

Wahlprogramm

Wahlprogramm

 

 

 

Stadt Uhingen

Wer mehr über unsere Stadt in Erfahrung bringen möchte, der gehe bitte auf die Seite

www.uhingen.de

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online